Wikia

Yu-Gi-Oh!

Reginald Kastle

Diskussion0
2.462Seiten in
diesem Wiki
Reginald Kastle
Ryoga Kamishiro
Bild1 Bild2
[[Bild:{{{Bild1}}}|230px]]
Ausländische Namen
ja 神代凌牙(かみしろ りょうが
en Reginald Kastle
Charakterinfo
Debüt Yuma startet durch - Teil 1
Alter 14
Sprecher Toshiki Masuda (jap.)
Jesco Wirthgen (dt.)
Lieblingskarte {{{Karte1}}}
Familie {{{Familie}}}
Freunde {{{Freunde}}}
Feinde {{{Feinde}}}
Artefakt
[[image:{{{Image1}}}|130px]]
{{{Artefakt}}}
Artefakte
[[image:{{{Image1}}}|130px]]
{{{Artefakt}}}
[[image:{{{Image2}}}|130px]]
{{{Artefakt2}}}
Drachenmal
[[image:{{{Image1}}}|130px]]
{{{Drachenmal}}}
Dämonenmal
[[image:{{{Image1}}}|130px]]
{{{Dämonenmal}}}



Reginald Kastle, bekannt als Ryoga Kasmishiro in der japanischen Version, ist einer der Hauptcharaktere aus Yu-Gi-Oh! ZEXAL. Er trägt den Spitznamen "Shark" und geht auf die selbe Schule wie Yuma Tsukumo. Anfangs war er sehr gemein und hatte Spaß daran, anderen Leuten Dinge wegzunehmen, die ihnen viel bedeuteten, wurde später aber eine eher freundliche Person. Außerdem ist er der Zwillingsbruder von Rio Kamishiro.

Seit dem Duell gegen Dr. Faker im Spären Feld kann er Astral sehen.

Aussehen

Shark hat helle Haut dunkelblaue Augen und dunkelviolettes, schulterlanges Haar.

Er trägt eine schwarze Hose und ein schwarzes Shirt mit V-Ausschnitt. Darüber trägt er eine offene, violette Jacke, die mit grünen Steinen an den Knopflöchern verziert ist. Auch seine weißen Schuhe sind mit grünen Steinen verziert. An seinem Hals trägt er eine Kette mit einem dreieckigen Anhänger und an seiner rechten Hand zwei Ringe, am Ringfinger und kleinen Finger.

Persönlichkeit

Vor seiner Begegnung mit Yuma liebte Shark es, anderen Dinge wegzunehmen, die ihnen viel bedeuteten, da man nach seiner Meinung erst dann begreifen würden, wie wertvoll etwas ist, wenn es nicht mehr da ist. So hat er zum Beispiel den Schlüssel des Kaisers zertreten, nur um Yuma die wahre Beteutung des Wortes "Wert" zu zeigen.

Nach dem Tag-Duell mit Yuma begann Shark freundlicher zu werden. Er hörte auf, andere zu schikanieren und freundete sich mit Yuma an. Er zeigte zwar nie direkt, dass er Yuma mochte, jedoch bewies er das, als er sich mit Kite Tenjo duellierte, nur um Yumas Anhänger zu beschützen.

Biographie

Vergangenheit

ZX78-Idiot!

Rio lässt Reginald allein zurück.

Als Kinder waren Reginald und Rio einmal gemeinsam im Vergnügungspark von Heartland City. Dort hatte Rio sich zwei silberne Ringe für sich und ihren Bruder besorgt. Doch als Rio sie Reginald zeigte, war er überhaupt nicht begeistert und meinte, dass große Männer keinen Schmuck tragen würden. Rio warf die Ringe beleidigt vor Reginalds Füße, nannte ihn einen Idiot und ließ ihn alleine im Vergnügungspark zurück.


Reginald gets banned from the National Circuit

Shark wird disqualifiziert bevor er seinen Angriff ausführen kann.

Damals war Reginald ein Profi-Duellant, der viele Turniere gewann und viele Fans hatte. Nachdem Rio im Duell gegen IV verletzt wurde und im Krankenhaus lag, bat Rio ihn darum, IV zu besiegen. Als er dann am selben Turnier wie IV teilnahm und beide sich im Finale gegenüberstanden, wurde Reginald immer nervöser. Kurz vor ihrem Duell verließ IV kurz den Warteraum. Nachdem er den Raum verlassen hatte, hörte Reginald wie IVs Deck von einer Vase fiel. Schließlich wagte er einen kurzen Blick auf IVs Deck. Das Duell lief sehr gut für Reginald, doch als er kurz davor war, seinen Angriff zu starten, erinnerte er sich daran, dass IV "Spiegelkraft" im Deck hatte. Plötzlich ertönte eine Durchsage im Stadion, die verkündete, dass Reginald Kastle disqualifiziert sei. Die Kameras hatten aufgenommen, wie er sich das Deck seines Gegners ansah. Seit diesem Duell hatte Reginald sich von offiziellen Turnieren zurückgezogen. Er wurde zu dem größtem Rüpel der Schule und bekam den Spitznamen "Shark".

In späteren Folgen werden noch mehr Szenen aus Reginald's und Rio's Vergangenheit gezeigt. So seiht man zum Beispiel die Szene als Rio einfersüchtig auf Reginald ist weil dieser ein Paar Duellkarten von seinem Vater bekam und sie ihm weg nahm. Reginald versuchte sich die Karten zurück zu holen doch in dem rumgelaufe stöst Reginald gegen eine Ritterrüstung und diese saust auf Rio zu. Reginald schubst seine Schwester noch rechzeitig zur Seite kriegt aber selbst eine Schnittwunde an der Schulter verpasst. Die Schnittwunde ist zwar verheilt aber zu einer Narbe geworden. Etwas später wird noch eine Szene gezeigt. Und zwar der Autounfall wo Reginald und Rio zusammen mit ihren Eltern mit einem anderen Auto zusammenknallen das auf der Flucht vor der Polizei war. Bei dem Unfall versterben Reginald's und Rio's Eltern. 

Yu-Gi-Oh! ZEXAL

Vor dem "World Duel Carnival"

Als Shark eines Tages Bronk Stone in einem Duell besiegte und sein Deck nahm, wurde er von Yuma dazu aufgefordert, das Deck zurückzugeben. Shark lachte Yuma nur aus und sagte, dass das Deck sein fairer Preis ist und er das Deck erst dann wieder geben würde, wenn Yuma ihm dafür das gibt, was für ihn am Wertvollsten ist. Shark sah, wie Yuma überlegte und auf den Schlüssel des Kaisers schaute. Er begriff schnell und riss die Kette von Yumas Hals. Yuma versuchte sich den Anhänger zurückzuholen, wurde aber von Sharks Freunden festgehalten. Shark sagte, dass ihm der Anhänger anscheinend sehr viel bedeute und fragte, ob er ihn benutzen sollte, um Yuma die wahre Bedeutung des Wortes "Wert" zu zeigen. Er warf den Schlüssel auf den Boden, zertrat ihn und warf eine Hälfte in einen Busch. Da Yumas wertvollster Besitz nun kaputt war, schlug Shark vor, dass die beiden sich um Bronks Deck Sonntag am Platz vor dem Bahnhof duellieren könnten, doch nur wenn Yuma sein Deck setzen würde.

Als sie sich am Sonntag duellierten, war es für Shark anfangs ein sehr einfaches Duell, doch plötzlich tauchte "Nummer 17: Leviathan-Drache" in seinem Deck auf und fing an ihn zu kontrollieren. Da "Nummern" nur von "Nummern" zerstört werden können, schien Shark das Duell zu gewinnen, doch dann erschien auch in Yumas Extra Deck eine "Nummer", "Nummer 39: Utopia". "Nummer 17" wurde von "Utopia" zerstört und Shark verlor das Duell.

In der nächsten Zeit lief es für Shark ziemlich schlecht. Er fing an die Schule zu schwänzen und verbrachte viel Zeit mit Kaio und Rikuo Bande. Eines Tages tauchte Yuma bei ihnen auf und forderte Shark zu einer Revanche heraus, doch Shark lehnte ab. Yuma ließ jedoch nicht locker und Shark akzeptierte das Duell schließlich. Er hatte sich extra eine Strategie ausgedacht, mit der er Yumas "Nummern" schlagen konnte. Es lief genau so ab, wie Shark erwartet hatte, und er gewann das Duell mit seiner neuen Taktik.

Als die Bande, der Shark sich angeschlossen hatte, plante, ein Museum auszurauben, stellte Shark sich ihnen in den Weg. Auch Yuma, der von dem Plan gehört hatte, wollte Kaio und Rikuo aufhalten. Es kam zu einem Tag-Duell zwischen den vier Duellanten, das Yuma und Shark gemeinsam gewannen. Nach dem Duell schenkte Shark Yuma die Karte "Xyz-Panzerung" als Symbol ihrer Freundschaft.

Nach diesem Vorfall fing Shark an, wieder zur Schule zu gehen und er freundete sich mit Yuma an. Als er einmal auf dem Schulhof stand, beobachtete er, wie Orbital 7 in die Umkleidekabinen der Schwimmhalle einbrach.
PreviewZEXAL22

Shark VS Kaito

Er folgte dem Roboter und sah, dass er den Schlüssel des Kaisers aus dem Schließfach von Yuma, der zu der Zeit Schwimmunterricht hatte, nahm und sich aus dem Staub machen wollte. Shark stellte sich Orbital in den Weg und riss ihm den Anhänger aus der Hand. Es kam zu einem Kampf, der auf dem Schulhof von Kite Tenjo unterbrochen wurde. Kaito befahl Orbital aufzuhören und forderte Shark auf, ihm den Anhänger zu geben. Shark weigerte sich jedoch und meinte, dass der Anhänger nicht Kite gehört. Kite antwortete, dass er bereits wüsste, dass der Anhänger dem Nummernbesitzer Yuma gehört. Shark fragte, ob Kite der "Nummernjäger" sei, was Kite bestätigte. Shark spielte vor, auch eine Nummer zu besitzen und es kam zu einem Duell zwischen den beiden. Shark verlor das Duell gegen Kaito und damit auch den Schlüssel des Kaisers von Yuma und seine Seele. 

"Welt Duell Karneval"

Vor dem Welt Duell Karneval fuhr Shark mit seinem Motorrad durch die Stadt. Er traf auf einen panischen Yuma. Shark hielt an und fragte Yuma, warum er denn so aufgeregt sei. Yuma antwortete ihm, dass es um den Welt Duell Karneval ginge und er sich beeilen müsse, woraufhin Shark lächelte. Als Yuma ihn fragte, ob er auch teilnehmen wolle, antwortete Shark, dass er nicht mitmachen möchte, weil er momentan keine Lust auf öffentliche Duelle hatte. Doch wurde er von IV erpresst und musste am Welt Duell Karneval teilnehmen. Er schaffte es ins Finale in dem er sich mit Yuma duellieren musst. Weil Tron aber seine Erinnerungen verändert hat und Shark einer Gehirnwäsche unterzogen hatte nahm er auf Yuma keine Rücksicht und griff ihn gnadenlos an. Nachdem er das Duell gegen Yuma verlor wurde er mit einem Rettungshubschrauber weg gebracht. Man sieht ihn erst wieder als er mithilft als Kaito von den Trümmern eines Gebäudes zu befreien. Er duelliert sich zusammen mit Kaito und Yuma gegen Dr. Faker. Da ihn einer der Roboter eine ziemlich üble Wunde verpasst hat wird er nach dem Duell von Gauche und Droite ins Krankenhaus gebracht. Nur in den Japanischen Folgen : Man sieht ihn nur noch kurz nach dem Duell von Astral und Yuma mit einem Verband um den Körper. 

Yu-Gi-Oh! ZEXAL II

FumasBesiegteMotoradgang

Shark besiegt Fumas Bande.

Nachdem Welt Duell Karneval hatte Shark zwar mit Yuma und Kaito das Duell gegen Dr. Faker gewonnen und die Astral Welt gerettet, jedoch änderte das nichts am Zustand seiner Schwester. Shark war auf dem Weg zu ihr, als er Yuma und Tori begegnete. Er hielt kurz an, um mit ihnen zu reden, als er einen Anruf aus dem Krankenhaus erhielt. Im Krankenhaus wurde ihm gesagt, dass Rios Zustand sich in der letzten halben Stunde drastisch verschlechtert hat. Yuma bekam auf seinem D-Gazer einen Anruf von Fuma, der von Gilag kontrolliert wurde und ihn zu einem Duell herausgeforderte. Sofort eilte Yuma aus dem Krankenhaus. Shark wollte ihm folgen, doch Rio hielt seine Hand kurz fest, um ihm zu zeigen, dass er sie nicht allein lassen soll. Trotzdem fuhr er kurz darauf los, um Yuma zu helfen. Auf dem dorthin traf er auf einen Teil von Fumas Motoradbande, die auch von Gilag kontrolliert wurden und ihn aufhalten sollte. Shark besiegte diese kurzerhand in einem Duell und fuhr dann weiter. Als er bei Yuma ankam, hatte dieser Fuma schon besiegt. Yuma erzählte Shark und Kite, dass Fuma wie Dr. Faker von jemandem aus der Barian Welt kontrolliert wurde und dass dieser Vorfall wahrscheinlich erst der Anfang war.[1]

Als er Rio einige Tage später nach der Schule im Krankenhaus besuchen wollte, wurde er von Sentaro Ariga, der zum Manga Klub gehörte und von Gilag kontrolliert wurde, kurz angehalten. Er hatte Shark gezeichnet und wollte ihm die Zeichnung zeigen. Doch Shark wies ihn ab und ging stur weiter. Im Krankenhaus erinnerte er sich daran , wie Rio ihm als sie noch kleiner waren einen Ring schenken wollte. Damals fand Reginald die Ringe albern, was Rio sehr verärgert hatte. Trotzdem hatte er beide Ringe behalten und streifte Rio einen über ihren kleinen Finger. Als sie am nächsten Tag entführt worden war, suche Shark nach ihr. Plötzlich tauchte Ariga vor ihm auf und sagte, dass er Rio entführt hat. Die beiden duellierten sich, Shark besiegte ihn mit "Nummer C32: Haidrache Weiß" und rettete somit seine Schwester.[2]

Shark hatte aufgrund seiner Erinnerungen als König eines Landes schon die Vermutung selber ein Barian zu sein. Als er dann das Wappen das er damals im Palast gesehen hat in seinem früheren Haus sieht weiß er ganz genau das er ein Barian ist. Etwas später überredet ihn Durbe wieder zu Nasch zu werden. Shark und Rio werden danach zu Barian und kämpfen gegen Yuma und die anderen.

Deck

Shark verwendet ein WASSER-Deck mit vielen Stufe 3 Monstern, die er benutzt um Rang 3 Xyz-Monster zu beschwören wie "Schwarzstrahl-Lanzenträger" und "Tauchfähiger Aero-Hai-Träger". Seit er "Nummer C32: Haidrache Weiß" und "Nummer 32: Haidrache" in seinem Deck hat, benutzt er mehr Stufe 4 Monster und Hai-Karten.

Trivia

- Er hat Angst im dunkeln und Angst vor Zwiebeln ( Nachweis Zexal Folge 91 Mut zum Risiko )

Nachweise

  1. Yu-Gi-Oh! ZEXAL Folge 75: The Winning Formula: Crush the Chaos Xyz
  2. Yu-Gi-Oh! ZEXAL Folge 78: Shark's Rage!! Save The Captured Lil' Sister!




Yu-Gi-Oh! ZEXAL Charaktere
Hauptcharaktere
Nebencharaktere
Bösewichte
Andere

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki